Suchen Sie uns auf unsere Erreichbarkeiten oder

Wir über uns

Black Crystal beschäftigt sich mit dem Vertieb von handgeschliffenen Kristallwaren in Ajka seit 1994.

Unsere Webshops stehen an den Kunden in mehreren Ländern auf der Welt zur Verfügung.

Unsere Produktpalette besteht aus verschiedenen Kristallprodukten, Gläser, Vasen, Platten und anderen Schmuckgegenständen; zB. Werbegeschenken, wo das Logo der Firma auf der Ware bzw. auf der Verpackung zu befinden ist. Falls Sie eine einzigartige Idee haben, auf Grund Ihrer Plänen verwirklichen wir Ihre Meinung.

Alle unserer Mitarbeiter berücksichtigt die Vorstellungen der Kunden während des Fertigungsprozesses.

Für uns die Qualität der verkauften Produkte und die korrekte Informierung der Kunden sind sehr wichtig. Ausserdem ist uns die ständige Erneuung, Innovation von grosser Bedeutung; von Zeit zur Zeit absprechen wir unsere neue Ideen mit unseren regelmässigen Kunden.

Über die Herstellung:

 Unsere Warenauswahl von Kristallgegenständen werden ausschliesslich mit Hand dekoriert, mit der Anwendung der Handschleiferei.

Die Schleiferei beginnt mit der Planung des Musters mit der Beachtung des Parameters des Gegenstandes und Schleifscheibe.

Danach wird der Test Stück zubereitet, so kann es kontrolliert werden, ob das Produkt den Plänen entsprechend bearbeitet sein kann.

Die mit Hand aufgezeichneten relevanten Schnittpunkten werden bestimmt, diese werden die Fix Punkte bei der Verarbeitung sein.

Nach die den Muster gegebenen vertikalen und horizontalen Linien bestimmt werden,  beginnt der Schliffsprozess. In diesem Arbeitsprozess  können nur solche Kollegen teilnehmen, die den nötigen Fachkenntnis und Handfertigkeit haben.

Die, die diesen Beruf wählen, erlernen die nützlichen Fachkentnnisse mit mehrjähriger Bildung, und entwickeln die Technik auf künstlerische Stufe mit mehrjähriger Übung. Die Bearbeitung geschieht mit der Hand so, dass die Bleikristallform (dessen Gewicht meistens mehrere Kilos wiegt) in der Luft gehaltet, und mit kleinen feinen Bewegungen zu der Schleifscheibe gedrückt wird.

Die präzise Arbeit und ständige Konzentration während der Herstellung ist wichtig, weil eine schlechte Bewegung einen falschen, nicht geplanten Schnitt auf der Ware verursachen kann. Eine solche ”falsche” Bewegung kann sogar die Unverkäuflichkeit  der Ware oder mehr als 10000 Ft Ausschuss bedeuten.

Der Schlussprozess ist eine spezielle Säurebehandlung des Kristalls, infolgedessen Behandlung wird die Fläche des Bleikristalls glatt und glänzend. Dieser Prozess passiert auch mit der Hand; der Glanz der Kristallen werden ständig überwacht, während die Werkstücke in starker ätzenwirkenden Flüssigkeit gedreht sind. Diese Arbeit darf nur im Schutzkleider gemacht werden, weil der Säuredampf auf der Gesundheit gefährlich ist. Nach der Säurebehandlung wird die Bleikristallware noch einmal geschliffen, bei diesem Vorgang werden die 0,5 mm Linien ausgestaltet.

Wenn die Ware fertig ist, wird sie mit der Hand gesäubert und gepackt.

Die Grundstoffen der Kristallwaren

Unsere Firma verkauft zwei Arten der Kristallwaren, das tradizionelle Bleikristrall und die moderne Entwicklung der Welt, das bleifreie Kristall.

Bleikristall

Bleikristall ist mit Schmelze hergestellt.

Eine wichtige Komponente des Stoffes ist Blei-Oxid, dessen Anteil in der Schmelze 24% ist.

Mit der Hilfe des Blei-Oxides sind die Kristallwaren schwerer und glänzender.

An den originellen Bleikristallwaren soll man die „24%PbO” Bezeichnung suchen.

Der Form der Kristallwaren wird  mit der Technik von Blasen und Pressung ausgestaltet und mit Schliff dekoriert.

Bleifreies Kristall:

Das moderne Kristallglas entstand mit der Fortenwicklung der Zusammensetzung des klassischen Bleikristalls. Dieses neue Material bewahrte die Eigenschaften der Farbe und Lichtbrechung des Bleikristalls, es ist aber leichter und die Wiederstandsfähigkeit ist grösser. Weitere Vorteile sind die niedrigere Herstellungskosten und die Umweltschutzfreundlichkeit was in unserem modernen Welt sehr wightig ist. Das bleifreie Kristall bewahrt die positive Eigenschaften, und nachlässt die Nachteile des Blekristalls, so bekommt es der beliebtester Gebrauchsartikel von vielen Menschen. Das bleifreie Kristall wird auch mit Schmelze hergestellt, aber in der Schmelze wird der Inhalt des Blei-Oxides verringert, und die gewünschte Farbe und Lichteffekt wird mit dem Zusatz von Barium und Titanium-Oxid gewonnen.

Vermöge dieser Stoffe die physische und optische Eigenschaften zeigen denselben Wert als im Fall des klassischen Bleikristalls. Die Schmelze des bleifreien Kristalls wird auch mit der Technik von Balsen und Pressung ausgestaltet, die Dekorierung geschieht auch mit Handschliff. Die Schleiferei soll man stärker machen, weil die der Wiederstand des belifreien Kristalls grösser als der Widerstand des BleiKristalls.